Nach Gras, Disteln & Stroh besiegen folgte die Grobasteckung 👷

Hej ihr Lieben,

es war endlich so weit und wir haben wie in unserem letzten Post angekündigt, auf unserem Grundstück das Gras und alles was uns sonst noch so begegnete getrimmt 😉 An diesem Tag haben wir erst einmal begriffen, wie groß 700 qm sind. Deshalb waren wir auch unendlich froh, dass uns Steffens Eltern geholfen hatten, denn so konnten wir uns bei der Hitze immer abwechseln 😌. An dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank an euch beide ❤ Für die Arbeiten hatten wir uns extra einen Benzintrimmer gekauft und einen Anhänger gemietet, um die Massen an "Grün"schnitt zu bewältigen und abtransportieren zu können. Der Anhänger war nach 3/4 des Grundstücks schon ziemlich voll, aber am Ende hat doch noch alles mit Hilfe von zusammenpressen hinein gepasst 😋 


Stück für Stück wurde es freier...








Langsam aber sicher ging es voran 💪


Auch die Pferde kamen nicht zu kurz und haben ein bisschen von unserem "Heu" bekommen 😃


Wir haben ca. 6 Stunden gebraucht, um letztendlich dies hier zu erreichen 😊:




Hier wird mal unser Carport und Abstellraum stehen 😍


Der Blick von der rechten zur linken Seite unseres Gartens, dort hinten werden mal unsere Hühner ihren Platz haben 😊 🐣


Ich könnte stundenlang einfach nur schauen schauen schauen 😂 Und jetzt erst Recht, denn heute war der Grobasteckungstermin 😍 Nun können wir endlich sehen, wo unser Haus genau auf dem Grundstück steht, aber seht selbst: 










Unsere Veranda 😍 und ich stand das erste Mal auf ihr und dort wo unsere Haustüre mal ihren Platz haben wird ❤❤❤



Der Carport mit Abstellraum 😊





Unser "Blogschild" haben wir auch schon umgestellt, damit es nächste Woche keinem Arbeiter im Weg steht 😉




Mein absoluter Lieblingsbaum. Dieser Platz ist etwas Besonderes für uns geworden, da er irgendwie zum Treffpunkt für unsere Treffen mit der neuen Nachbarschaft geworden sind 😊 So viele liebe Menschen durften wir schon kennenlernen und freuen uns schon richtig doll aufs Nachbarschaftsleben mit ihnen ❤


Ansonsten hatten wir heute auch noch einen Termin mit unserer Architektin Frau Behling und unserem Heizungs-/, Sanitär-/ und Elektroinstallateur. Der Termin lief wirklich super und alle Einzelheiten zum Thema Installationen wurden besprochen, sodass es auch von dieser Seite her wirklich bald losgehen kann.

Der Beginn der Bodenarbeiten für die Bodenplatte musste leider krankheitsbedingt um eine Woche verschoben werden. Demnach wird nächste Woche damit angefangen und wir gehen davon aus, dass die Bodenplatte Ende der ersten Augustwoche liegen wird ❤❤❤❤

Wir freuen uns einfach riesig auf die nächste Zeit, auch wenn es viel Arbeit wird! Natürlich werden wir euch auf dem Laufenden halten und ein paar Bilder von den Bodenarbeiten und der Bodenplatte sehen lassen 😊

Bis dahin fühlt euch gedrückt!

Frau Nilsson & ihre Liebsten ❤