Bald ist es soweit, doch zuvor noch viele Entscheidungen !

Hej ihr Lieben,

wie in meinem letzten Post versprochen, zeige ich euch heute unsere Entscheidungen für unsere Türen, unsere Boden-/ und Wandfliesen und unseren Massivholzboden.

Fangen wir mal an mit den Türen 😊

Insgesamt haben wir 1 Doppeltür, 4 normale Türen und 3 vor der Wand laufende Schiebetüren.

Bezüglich der Flügeltür haben wir uns für folgendes Modell von BAWO entschieden, nur eben als Flügeltür 😍:


Bezüglich der "normalen Türen" haben wir uns für diese Tür entschieden:



Auch die vor der Wand laufenden Schiebetüren werden auf Basis dieser Tür gefertigt 😍

Ich bin schon ganz verliebt in die Türen und sie passen super zu unseren Möbeln und unserem gesamten Einrichtungsstil 😊

Nun kommen wir zu unserem Holzboden. Wir haben uns für robuste Lärchen Massivholzdielen  entschieden. Gegen Laminat, Vinylboden und Co. haben wir uns entschieden, da wir uns nicht vorstellen konnten in ein waschechtes Holzhaus "Plastik" zu verlegen. Darüber hinaus wollten wir einen "gesunden Boden".

Massivholzdielen sind für die Atemluft hervorragend und sehr gelenkschonend, wenn man sich für eine Klammerverlegung und keine voll flächige Verklebung entscheidet.

Auch Parkett konnte bei uns nicht punkten, da dieses eben nicht, wie Massivholzdielen eine durchgehende Holzschicht haben. Zur besseren Veranschaulichung vielleicht einmal der direkte Vergleich:

Der nachfolgende Boden ist ein 2-Schicht Parkett

 Zum Vergleich auch noch einmal ein 3-Schicht Parkett


Und dann noch einmal eine Massivholdiele


Wie ihr sehen könnt, besteht eine Massivholzdiele wirklich komplett aus einem durchgehendem Holz. Demnach hat es auch eine längere "Haltbarkeit" als Parkett und könnte öfter abgeschliffen werden. Darüber hinaus hatten wir solch einen Boden bereits in unserem alten Haus und möchten das Gefühl, welches man hat, wenn man darauf geht, einfach nicht mehr missen!

Nun zeige ich euch einmal unseren Boden 😍 Wir haben uns wie gesagt für Lärche entschieden, welchen es in verschiedenen Sortierungen gibt. Hier seht ihr einmal den Farbton, den wir gewählt haben und der uns super gefällt, gerade in Kombi mit unseren weißen Landhausmöbeln. Auf dem Foto wirkt er natürlich auch noch einmal anders als in Echt, jedoch kommt es schon sehr nah an das Original ran.




Da uns persönlich bei dieser Sortierung (Wildlife) jedoch stört, dass zu viele Äste vorhanden sind, haben wir uns noch andere Sortierungen angesehen und sind auf Lärche Classic gestoßen (der Boden in der Mitte). Dort sind immer noch genügend Äste vorhanden, aber eben nicht so viele wie bei der Sortierung Wildlife:


Bei Massivholzdielen ist in erster Linie wichtig, eine Holzart und eine Sortierung für sich zu finden. Der letztendliche Farbton, kann individuell durch Öle, Laugen und Seifen gestaltet werden. Da es sich bei dem zuerst gezeigtem Boden und dem zuletzt gezeigtem Boden um verschiedene Farbtöne und verschiedene Sortierungen handelt, habe ich das Bild in schwarz weiß bearbeitet. So konnte ich mir losgelöst von der Farbe des Bodens viel besser die Äste ansehen und entscheiden, ob es wirklich dieser Boden werden soll:


Hier seht ihr auch noch einmal andere Sortierungen und wie ihr seht, ist die Bandbreite bei Lärchenmassivholzdielen auch sehr groß. Sämtliche Farben und Sortierungen sind möglich.


Wir haben uns letztendlich für die Sortierung Lärche Classic mit dem Farbton vom ersten Bild entschieden. Natürlich werde ich euch auch noch einmal Bilder posten, wenn der Boden liegt und auch Fotos zur Verlegung zeigen. Falls ihr euch auch für Massivholzdielen interessiert, kann ich euch nur wärmstens Parkett-Naturnah aus Wuppertal empfehlen. Auch wenn ihr weiter weg wohnen solltet, hat er ein super Konzept entwickelt, wodurch man trotzdem nicht auf die Beratung verzichten muss.

Nun kommen wir zu unseren Boden-/ und Wandfliesen. Wir haben uns dazu entschieden, lediglich im Flur, Gäste-WC und im Hauptbad Fliesen zu verlegen. Im Hauptbad wird es sogar soweit eingeschränkt, dass wir lediglich im Dusch und WC Bereich Fliesen haben werden. Unser Traum waren schon die ganze Zeit Muster Zementfliesen. In einem meiner älteren Post vom letzten Jahr habe ich euch schon mal den Showroom von Articima gezeigt. Die Fliesen haben uns einfach überzeugt, denn jede einzelne Fliese ist Handarbeit, weshalb man auch per Simulator seine gewünschten individuellen Fliesen erstellen kann.Wir haben auch per Simulator unsere Wunschfliese konfiguriert, aber schaut selbst 😍 ICH LIEBE SIE!


Zuvor hatten wir auch noch diese Fliese hier zur Auswahl, jedoch finden wir sie nicht mal halb so schön wie die, für die wir uns jetzt entschieden haben:


Hierzu passen auch unsere Wandfliesen super gut und wir können es uns schon richtig gut vorstellen:


Wir werden auch, ähnlich wie auf dem Bild, die Wandfliesen nicht bis zur Decke hoch fliesen (ausgenommen die Dusche).

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick verschaffen! 😊 Bald geht es los und wir können es kaum glauben, dass es nur noch 3 Tage sind! DREI TAGE bis unser TRAUMHAUS aus Schweden geliefert wird!!!! Unfassbar dieses Gefühl!

Das nächste mal, wenn ihr von mir hört, zeige ich euch wahrscheinlich schon unseren Hausaufbau 😍😍😍😍😍❤ Nächste Woche am 28.09.2018 ist auch schon unser Richtfest, worauf wir uns schon wahnsinnig freuen! Dazu werde ich euch natürlich auch einen eigenen Beitrag rund um Deko, Richtkranz, Essen etc. verfassen.

Bis dahin, hoffe ich ihr könnt besser schlafen als ich! Meine Vorfreude und Aufregung hält mich leider ziemlich wach 😂

Frau Nilsson & ihre Liebsten