Bald sind alle OSB Arbeiten erledigt und dann beginnt der Trockenbau :)

Hej ihr Lieben,

und wieder sind ein paar Wochen vorbei und es hat sich viel getan 😊 Wir haben nun fast alle Räume mit OSB Platten bekleidet, sodass bald die Trockenbauarbeiten, sprich das Anbringen der Rigipsplatten beginnt :) Aber nun erstmal zu den Arbeiten der letzten paar Tage:

Vor ein paar Tagen haben wir auch noch bevor wir die OSB Platten im Gäste WC angebracht haben, die Toiletten-/ und Waschbeckenablage gebaut:


Ich weiß leider nicht, wieso ich kein Foto des fertigen Werks aufgenommen habe, dieses reiche ich aber morgen nach 😉

Auch im HWR ging es weiter. Im ganzen Haus sind nun alle Kabel verlegt und treffen im HWR zueinander: 



Und auch der Fußbodenheizungsverteiler wurde angeschlossen und ein Provisorium zur Dichtheitsprüfung der Frischwasserleitungen installiert. Hierauf walten nun 7 Bar😉 Sollte es also irgendwo zischen, wissen wir sofort, dass dort ein Leck ist. 


Heute wurden auch unsere Hausanschlüsse für Wasser und Strom gemacht 😊 Der Telekom Hausanschluss ist für nächste Woche geplant 😉


Da das Kabel, dass draußen an unserem Baustromkasten den Strom geliefert hat für den Hausanschluss entfernt werden musste, wurde der Baustromkasten ins innere des Hauses verlegt und kurzer Hand in unserem HWR angeschlossen. Dieser bleibt nun solange dort stehen, bis unsere Elektroinstallateure den Hausanschluss an unsere Haustechnik angeschlossen haben und somit Strom durch unsere Kabel fließt 😊


Auch alle Dämmarbeiten sind nun abgeschlossen. Die Räume (HWR, Gäste WC und Flur), waren noch die einzigen Räume, bei denen die Dämmung fehlte. 


Dies ist jetzt nicht mehr der Fall und wir konnten hier in den letzten Tagen sogar die OSB Platten anbringen.  




Und auch draußen ging es dank meinem Papa ein ganzes Stück weiter 😍 Nun hat er alle Fensterumrandungen und Türumrandungen abgeklebt und alles weiß gestrichen. Bald sind dann auch noch die restlichen Dachüberstände und Verzierungen dran und dann kommt auch schon unser grüner Anstrich ans Haus, insofern dies die Temperaturen zu lassen.



Ich weiß nicht, ob es euch aufgefallen ist, aber auf dem letzten Foto könnt ihr sehen, dass an der Stelle an der mein Papa steht, unsere Erde am Haus aufgeschüttet wurde. Hier war ich wieder einmal absolut überwältigt von der wundervollen Nachbarschaftshilfe!!!! Vielen Dank noch einmal an Marc, der ratz fatz, innerhalb von wenigen Stunden, einen Radlader organisiert hatte, um unseren restlichen Erdhaufen ums Haus zu verteilen. DANKE!!! 


Vielleicht könnt ihr euch noch an den Graben um unser Haus erinnern, dies war besonder bei Regen problematisch 😉



Wie ihr anhand des nächsten Fotos sehen könnt, ist noch einige Erde abzutragen, da diese wiederum zu viel ist. Hier hatte es damals unsere Bodenplattenfirma gut gemeint und hatte einen Teil des Aushubs auf unserem Grundstück gleichmäßig verteilt. Leider ist genau dies jetzt wie bereits erwähnt zu viel und muss noch abgetragen werden. Wer also noch Muttererde benötigt, kann sich gerne bei uns melden 😉


Am Freitag vergangener Woche war es dann auch soweit und die Schornsteinarbeiten gingen oberhalb des Daches weiter.




Dieses Foto ist vor ein paar Tagen entstanden


Und auch dieses hier ist schon ein paar Tage alt 😉


Und hier seht ihr ein Foto von heute Mittag 😍 Nun sind alle Balken, Zäune, Umrandungen etc. weiß 😍 Und all das DANK meinem PAPA!!! ❤❤❤


Vor unserer Veranda ist momentan wegen der Hausanschlussarbeiten ein tiefer Graben



Und auch auf der anderen Straßenseite, auf der die Anschlussleitungen liegen ist ein Graben für uns offen...


Da seit dem Hausaufbau, sprich Ende September, unser Restholz auf dem Nachbargrundstück lag, haben wir es nun endlich auf unser Grundstück geräumt. Hier liegt es nun trocken und sicher unter unserem Carport 😊 Ich muss schon sagen, dass es noch eine Menge Holz ist und wir daraus noch unseren Hühnerstall und einen Holzunterstand bauen können 😊




Wie ihr seht, ist auch noch eine Menge Dämmung übrig, die wir ebenfalls für unseren Hühnerstall nutzen können. Auch unseren Schuppen möchten wir noch mit der Restwolle dämmen 😉


Wir freuen uns schon auf die Rigipsarbeiten, da dies wirklich eine einfache und schnelle Arbeit ist. Das Verspachteln hingegen können wir gar nicht einschätzen und lassen es auf uns zukommen 😉 Wie ihr sehen könnt, haben wir bereits im Wohnzimmer mit ein paar Rigipsplatten angefangen 😊


Das war es erst einmal wieder von uns 😊 Fühlt euch gedrückt!

Frau Nilsson & ihre Liebsten ❤